drucken
merken

Schifffahrt mit der Hohentwiel


Ein ganz besonderes Erlebnis

Bekannt durch sein tiefes und weit klingendes Signal, das der Kapitän Konstatzky regelmäßig ertönen lässt, bietet das einzige auf dem Bodensee noch betriebene Dampfschiff „Hohentwiel“ auf seinen Fahrten eine ganz besondere Atmosphäre. Die Plätze auf dem Schiff sind allesamt unter Deck und bieten Raum für bis zu 135 Personen.

Das über 100 Jahre alte Schiff wurde bis vor 30 Jahren noch als Restaurant verwendet und sollte ursprünglich danach den See für immer verlassen. Originalgetreu restauriert und in seinen alten Zustand versetzt, lässt das Schiff seine Gäste aber seit 1990 etwas Außergewöhnliches erleben.
Damals wurde die „Hohentwiel“ mit Kohle betrieben, seit ihrer Renovierung  fährt sie aber mit Heizöl.

Zwischen April und Oktober lädt die „Hohentwiel“ regelmäßig zum Jazz-Brunch, Captain’s Dinner oder zum English Afternoon Tea – eine Fahrt auf dem Schaufelraddampfer ist eine faszinierende Zeitreise. Lassen Sie sich während einer Rundfahrt in die alten Zeiten mitnehmen und genießen Sie die dort servierten Speisen und Getränke.

Wussten Sie schon: Das 57 Meter lange Schiff mit dunklem Teakholz und seinem Rettungsboot aus Holz ist sogar schon zweimal in den James-Bond-Filmen „ Ein Quantum Trost“ und „Eine dunkle Begierde“ mitgefahren.

Die An- und Ablegestelle der „Hohentwiel“ befindet sich am Lindauer Hafen. Für private Veranstaltungen lässt sich das Schiff auch neben den Rundfahrten chartern.

Tipp: Die Fahrten mit dem Dampfschiff „Hohentwiel“ werden oft bereits sehr früh gebucht. Erkundigen Sie sich gleich bei der Tourist-Information nach freien Plätzen und Tickets. Preise und Dauer variieren je nach Ausflugsfahrt.


Kontakt

Hohentwiel Schifffahrtsgesellschaft
Kohlplatzstraße 17 | A-6971 Hard
Tel. +43 5574 63560 | Fax +43 5574 63560 33
www.hohentwiel.com | office@hohentwiel.com



Allgemeine Informationen
ProgrammtypSchifffahrten
Teilnehmer135
Indoor/OutdoorOutdoor
Zeit120 Min.
Kosten31 €
Entfernung zur Inselhalle0,6 km