Inselhalle Stadtplatz, Foto:AuerWeberWährend der Umbauphase der neuen Inselhalle Lindau müssen viele langjährige Stammkunden auf alternative Austragungsorte für ihre Tagungen ausweichen. Umso größer ist die Freude bei Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker und LTK Geschäftsführer Carsten Holz, dass sich insbesondere Lindauer Unternehmen wie die  JT-elektronik GmbH und die Duwe-3d AG zum neu gestalteten Veranstaltungshaus auf der Insel bekennen. Beide Unternehmen haben Nutzungsverträge für die neue Inselhalle ab 2018 unterzeichnet.

Die ersten Verträge zur Nutzung der neuen Inselhalle Lindau sind unter Dach und Fach

Mit fast 500 Teilnehmern und 60 ausstellenden Fachfirmen jährlich ist das „Lindauer Seminar“ der JT-elektronik GmbH das größte deutschsprachige Fachforum für Siedlungsentwässerung und seit den 1980er Jahren Stammkunde der Inselhalle. „Das modulare Raumkonzept der neuen Inselhalle ist für die Umsetzung unserer Veranstaltung optimal. Das großzügige, neue Foyer und die flexibel erweiterbaren Raumergänzungen bieten genügend Platz für unser Seminarprogramm sowie die begleitende Fachausstellung. In der Vergangenheit mussten wir aufgrund fehlender Kapazitäten Firmen für unsere Ausstellung absagen“, so Sonja Jöckel, Geschäftsführerin der JT- elektronik GmbH. „Auch die Möglichkeit, auf dem neuen Stadtplatz vor der Inselhalle unsere Fahrzeuge während der Tagung ausstellen zu können, begrüßen wir sehr“, so Jöckel weiter.

Nebst den Möglichkeiten, die das neue Veranstaltungshaus bietet, spielt die außergewöhnliche Insellage eine bedeutende Rolle. Das Lindauer Unternehmen Duwe-3d AG verlegte ihr jährliches „PolyWorks Anwendertreffen“ während der Umbauphase der Inselhalle nach Friedrichshafen und freut sich nun mehr denn je auf die Rückkehr nach Lindau. „Die Insel hat für uns und unsere Gäste ein ganz besonderes Flair. Es ist, wie wenn man über die Brücke fährt und eine andere Welt betritt. Dieses Flair am See hoffen wir auch in der neuen Inselhalle wieder zu finden“ betont Claus Knoll, Vorstand der Duwe-3d AG. „Wir sind eine Lindauer Firma, das gehört zu unserer Identität und das möchten wir unseren Gästen vorstellen“, so Knoll weiter. Das „PolyWorks-Anwendertreffen“ der Duwe-3d AG ist mit jährlich 300 Teilnehmern ein einzigartiger Treffpunkt für die Welt der 3D-Koordinatenmesstechnik.