Mexcon Am 6. und 7. Juni 2016 haben wir an der Mexcon in Berlin teilgenommen, die ganz unter dem Motto „Zukunft gestalten“ im Mercure Hotel MOA stattfand.

Digitalisierung ist auf der MEXCON das meist diskutierte Thema

Die drängendsten Zukunftsthemen standen gleich zu Beginn in der Hall of Events zur Abstimmung. Hier setzte sich als klarer Favorit und nicht unerwartet das Thema „Digitalisierung“ durch. Wie wird sich die Digitalisierung, die immer mehr Lebensbereiche erfasst, auf die Zukunft in der Veranstaltungsbranche weiter auswirken?

 

Wie werden auch wir dieses Thema in der neuen Inselhalle Lindau mit einer Selbstverständlichkeit und nutzenstiftend implementieren können. Diese und weitere Fragen sollten in den nächsten Tagen sowohl von Keynotes, als auch in interaktiven, inspirierenden und innovativen Formaten erörtert werden.

Schnelllebigkeit vs. Individualität

Der in der digitalen Welt umtriebige Journalist und Blogger Sascha Lobo stellte in seiner Keynote heraus, dass vor allem die Schnelllebigkeit, die mit der Digitalisierung verbunden ist, uns vor neue Herausforderungen stellt. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger hingegen war das Thema der Förderung der Individualität eines jeden schon von Kindesbeinen an eine Herzensangelegenheit, um somit der Durchschnittsfalle zu entgehen und echte Talente zu nutzen. In kleineren Sessions wurde in interaktiven Veranstaltungsformaten, wie beispielsweise „Round Table Sessions“, „World Café“, „Barcamp“ oder „Sience Slams“ den Fragen und Herausforderungen weiter auf den Grund gegangen. Vorgehensweisen, die wir als Mitglied des BodenseeMeeting fest verinnerlicht haben. So fand auch unser gemeinsames Projekt “Micelab Bodensee” nicht nur Raum zur Präsentation der bisherigen Forschungsergebnisse sondern auch zur Vorstellung neuer und innovativer Bildungs- und Kommunikationsformate. Formate und Know-How, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Partnerhäusern am Bodensee für die Zukunft wappnen sollen.

Nicht zuletzt standen auch Themen, wie „Datenschutzrecht & IT-Compliance“ oder „Bedarfsveränderung an Raum & Architektur durch neue Formate“ auf der Agenda. Letztendlich alles Themenbereiche, aus denen wir den ein oder anderen neuen oder inspirierenden Baustein mitnehmen – zur Gestaltung unserer Services in der neuen Inselhalle Lindau.