Pressekonferenz: Continental wird Premiumpartner der Inselhalle Lindau

Der Geschäftsbereich Fahrerassistenzsysteme des internationalen Automobilzulieferers Continental wird erster Premium-Partner der neuen Inselhalle Lindau, dem runderneuerten Tagungs- und Kongresshaus auf der Insel Lindau. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichneten heute Karlheinz Haupt, Leiter des Geschäftsbereiches Fahrerassistenzsysteme bei Continental und Dr. Gerhard Ecker, Oberbürgermeister der Stadt Lindau.

“Attraktiver und moderner Veranstaltungsort in direkter Nähe”

„Für uns ist es besonders wichtig in direkter Nähe unseres Standorts über einen attraktiven und modernen Veranstaltungsort wie die neue Inselhalle Lindau zu verfügen. Hier können wir repräsentative Events für unsere Kunden organisieren und haben auch für interne Meetings eine Alternative zu den Räumlichkeiten an unserem Firmensitz“, sagt Karlheinz Haupt. „Mit unserer Unterstützung möchten wir auch einen Beitrag zur weiteren Attraktivitätssteigerung der Stadt Lindau leisten. Im Hinblick auf das geplante Wachstum des Geschäftsbereichs Fahrerassistenzsysteme, auch in der Region, ist es besonders wichtig über eine moderne Infrastruktur zu verfügen. Die neue Inselhalle ist hierbei ein entscheidender Baustein für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandort Lindau“, so Haupt weiter.

Auch im Hinblick auf die von Continental unterstützte Lindauer Nobelpreisträgertagung ist die neue Inselhalle von hoher Relevanz. „Der direkte und intensive Austausch mit Teilnehmern der Lindauer Nobelpreisträgertagung ist für uns immer ein Gewinn und begeisterte unsere Mitarbeiter, die diese Möglichkeit wahrnehmen konnten. Langfristig wird eine solche weltweit wahrgenommene Veranstaltung aber nur durch einen adäquaten Veranstaltungsort, wie wir ihn jetzt mit der neuen Inselhalle erhalten, in Lindau stattfinden können. Deshalb freuen wir uns auf das neue Tagungs- und Kongresshaus“, erklärt Karlheinz Haupt.

Continental zukunftsweisend im Bereich Fahrerassistesysteme

Continental wird für fünf Jahre Premium-Partner der neuen Inselhalle und zeigt damit seine Verbundenheit zum Standort. Lindaus Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker freut sich vor allem darüber, dass die Partnerschaft langfristig angelegt ist. „Wir sind stolz, die zukunftsweisende Technologie der Fahrerassistenzsysteme hier in Lindau unterstützen zu können. Continental ist ein zuverlässiger Partner der Stadt Lindau“, lobt der Oberbürgermeister.

Als Premium-Partner übernimmt Continental die Raumpatenschaft für einen der Konferenzräume. Das Unternehmen wird darüber hinaus in unterschiedlichen Medien, wie Broschüren, auf der Webseite (www.inselhalle-lindau.de), sowie in der Inselhalle selbst mit interessanten Ausstellungsstücken, die die Fahrerassistenzsysteme erklären, sichtbar sein.

„Wir wollen in der neuen Inselhalle die in Lindau und der Region vorhandenen Branchenkompetenzen sichtbar verankern. Ich bin überzeugt, dass die neue Inselhalle unseren Wirtschaftsstandort noch attraktiver macht“, betont Dr. Ecker, zudem ist er optimistisch, dass weitere Unternehmen dem Beispiel von Continental folgen werden.